|

Lohmann Tradition

Speziell für alternative Haltungssysteme sind die LOHMANN TRADITION Hennen entwickelt worden. Diese Tiere zeichnen sich schon zu Beginn der Legephase durch hohe Gewichte der gleichmäßig braunen Eier aus.

Lohmann LSL-Classic

Lohmann LSL Hennen sind in den meisten Märkten der Welt fest etabliert. Die Tiere sind sehr leistungsfähig. Die weißen Eier sind qualitativ sehr hochwertig und weisen eine hervorragende Schalenstabilität auf. Aufgrund ihres ruhigen Temperaments ist die Henne an alternative Haltungsformen gut angepasst.

Lohmann Brown-Classic

Als Braunleger empfiehlt sich die LOHMANN BROWN-Classic Henne. Die robusten Tiere sind in vielen Märkten der Welt zu Hause und zeigen eine sehr ergiebige Legeleistung an attraktiv braunen Eiern. Auch diese Henne ist für die alternative Haltung gut geeignet.

Elterntiere

Seit 50 Jahren beziehen wir unsere Elterntierküken von der Firma Lohmann aus Cuxhaven.

Die Elterntierküken werden in einem separaten Aufzuchtbetrieb in Stolzenau (OT Nendorf) aufgezogen und kommen mit 16. Lebenswochen in die Elterntierställe in Kohlenweihe.

Horstmann Futterwagen
Die Ställe sind mit Facco-Einzelnestern bestückt. Sie haben den Vorteil, dass die Eier direkt nach dem Legen nur eine kurze Strecke zum Transportband rollen müssen und so Verschmutzungen weitgehend vermieden werden.

Elterntierstall Horstmann Kohlenweihe


Mit 23. Lebenswochen legen die Elterntiere die ersten brutfähigen Eier, die ein durchschnittliches Eigewicht von ca. 53 Gramm haben.

In der Legespitze erreichen die Lohmann-Elterntiere in Kohlenweihe eine Legeleistung von weit über 90 %.

Je nach Saison bzw. Nachfrage werden in Kohlenweihe bis zu 30.000 Elterntiere in vier Produktionseinheiten gehalten.

Prinzenpacker




Der Anteil der Weißleger (LSL) beträgt ca. 20%.

Mit einem Prinzenpacker werden die Eier wahlweise auf Bruthorden oder auf 30 ´er Höcker gepackt.

Mit einem Alter von ca. 78 Lebenswochen werden die Elterntiere geschlachtet.

Nach dem Ausstallen wird der Stall entmistet, gereinigt und desinfiziert

Unter Berücksichtigung einer durchschnittlich sechswöchigen Leerstehphase sind optimale Bedingungen für den neuen Elterntierdurchgang geschaffen.

LSL Stall